stempel tipp mit daumen hochBild klicken und mehr erfahren! >>>

skinception dermefface fx7
Contractubex
Dermatix

Kelofibrase Sandoz Creme

Die Kelofibrase Sandoz Creme ist ein Mehrzweck-Mittel für die Hautpflege. Die Hauptaufgabe der Kelofibrase Creme ist darauf ausgerichtet, verschiedene Arten von Dehnungsstreifen oder Narben auf der Haut zu bekämpfen.

Das regelmäßige Auftragen der Kelofibrase Creme (ein Zeitraum von ca. 2-4 Wochen) und das anschließende Massieren (3-4 Minuten) der „geschädigten“ Haut, sorgt für eine nahezu vollständige Angleichung der Hautstruktur sowie die Angleichung der Hautfarbe der beschädigten Haut mit der intakten Hautoberfläche.

Dies geschieht aufgrund dessen, weil die Kelofibrase Sandoz Creme den Blutfluss in das umgebende Gewebe stimuliert und somit das Narbengewebe reduziert und durch eine Creme-Komponente ersetzt.

Die Elastizität des Hautgewebes wird mehrfach verbessert. Das ist ein wichtiger Faktor bei der Verbeugung des Auftretens der Dehnungsstreifen in der Zukunft.

Durch die Kelofibrase Creme beginnt der Prozess der Hautregeneration; es führt zu einer „Streckung der Haut“. Somit wird die Hautoberfläche der Narbe „geglättet“ bis sich die Narbe komplett „auflöst“.

Die Kelofibrase Creme hilft nicht nur dabei, Dehnungsstreifen, welche durch Sport entstehen, zu behandeln bzw. vorzubeugen, sondern auch bei erheblichen Gewichtsschwankungen (z.B. Schwangerschaft, plötzlicher Gewichtsverlust oder -zunahme). Die Creme hat praktisch keine Kontraindikationen oder Beschränkungen im Einsatzbereich.

Das Funktionsprinzip der Kelofibrase Creme ist sehr einfach: Die Creme enthält eine natürliche Feuchtigkeitskomponente – Urea. Urea sorgt für eine bessere Feuchtigkeitsbalance der Haut, macht die Haut weicher und elastischer.

Anwendung

Die Creme wird 2-3 täglich direkt auf die betroffene Hautstelle aufgetragen. Die Creme wird solange mit den Fingern einmassiert, bis diese vollständige von der Haut aufgenommen wurde. Die Dauer der Massage beträgt ca. 3-4 Minuten. Falls notwendig, kann während des Massierens noch Creme dazugegeben werden. Die Anwendungsdauer hängt von dem Alter der Narben oder Dehnungsstreifen ab.

Für die Behandlung junger Narben ist die Behandlungsdauer in der Regel nicht länger als 4-6 Wochen, bei einer Anwendung morgens und abends (mit Massage).

Bei langjährigen Narben kann die Behandlungsdauer bei 3-6 Monaten liegen. Hier muss das Einmassieren „energisch“ sein. Es ist auch möglich, mit der Kelofibrase Creme Bandagen vorzubereiten, welche über Nacht auf die betroffen Hautstelle gelegt werden können. Es wird eine Anwendung von 3-4 mal täglich empfohlen.

Wie viel Creme auf einmal aufgetragen werden soll, muss individuell ausprobiert werden.

Kelofibrase

Kelofibrase
9

Wirksamkeit

9/10

    Anwendung

    9/10

      Preis / Leistung

      9/10

        Pros

        • Für frische und alte Narben
        • Verminderung von Spannungsgefühl
        • Gut wirksam

        Cons

        • Salbe riecht gewöhnungsbedürftig