Klicken und mehr erfahren! >>>

Contractubex
Dermatix
Kelo-cote Silikon Gel

Narbenpflege

Nach Operationen, Unfällen oder Verbrennungen beginnt beim Abheilen von Narben ein gemischtes Gefühl aus Juckreiz und Schmerz. Eine Narbenpflege ist willkommen und wichtig für die Entwicklung der Narbe.

Es gibt viele Salben. Auf ein paar wichtige Bestandteile sollte man dabei sein Augenmerk richten, wenn man sowohl Geschmeidigkeit und Entzündungshemmung erreichen möchte: natürliche Stoffe wie Allantoin (enthalten z.B. in Weizen- und Sojakeimlingen, Reis, Blumenkohl oder Rosskastanie) und Zwiebelextrakt sind hier sehr unterstützend. Allantoin wirkt reizlindernd und die Zellen regenerieren sich besser damit. Zwiebelextrakt wirkt der Entzündungsneigung und der Schwellung entgegen. Es gibt Gels mit diesen Inhaltsstoffen. Fragen Sie den Apotheker danach. Gels lassen sich hervorragend auftragen und erzeugen bei der Narbenpflege nicht das Gefühl etwas zuzuschmieren und darunter zu schwitzen, was rein vom Kopf her schon Unannehmlichkeit verbreitet.

Das Wort Wunde stimmt den ganzen Menschen empfindsam und jegliches kühl-besänftigende Mittel ist willkommen. Zur Narbenpflege gehört dann auch folgendes, wenn der Akutzustand vorüber ist, d.h. die postoperative Versorgung durch den Mediziner mit seinen Fachanwendungen: Ziehen Sie möglichst Baumwollkleidung an, zumindest an den Stellen, die die Narbenbereiche berühren. Synthetische Stoffe erzeugen ein unnatürliches Klima und reizen unnötig die ohnehin gestressten Haut. Falls sich die Narbe im Beugebereich des Körpers befindet, ist sie zusätzlichen Strapazen ausgesetzt. Wenn der Alltag es zuläßt, dann am besten legere Kleidung tragen.

Die Narbe sollte nicht verschwarten, d.h. eine feste und unbewegliche Gewebestruktur erhalten. Dem wirkt eine wirklich ausdauernde Narbenpflege entgegen. Mehrmals am Tag eine Narbensalbe aufzutragen, die möglichst auch Heparin enthält, ist sehr hilfreich. Heparin hat die Eigenschaft, das Narbengewebe aufzulockern und der Versteifung und Unbeweglichkeit entgegenzuwirken.

Auch die Ernährung ist in der Zeit eine beträchtliche Unterstützung und von innen her wirkendes Trostpflaster für Narben. Wenn Narben aus Akne resultieren, wissen das die Menschen am besten, die das betrifft. Schokolade, Alkohol, Süßes und Zigaretten sind nicht nett zu unserer Haut und ihren Regenerationsprozessen. Das trifft ebenfalls auf jede andere Narbe zu. Die Haut ist unser größtes Organ und wird durch unsere Ernährungsweisen auch darin beeinflußt, ob es ihr gut oder nicht so gut geht. Das zeigt sie uns bei Abheilungsprozessen sehr deutlich.

Starke klimatische Herausfoderungen wie Sonneneinstrahlung z.B. sind wenig empfehlenswert. Wenn Sie in der Sonne sitzen, decken Sie zumindest die Narben ab und bevorzugen Sie bitte die schattigen Plätze. Ihre verletzte Haut dankt es Ihnen.

Narben, die sich unter der Haut bilden, z.B. durch starke Abnahme von Gewicht oder aber durch Schwangerschaften, sind dankbar für Sport. Sport bildet Muskulatur und strafft das Bindegewebe. Denn diese Narben unter der Haut haben etwas mit unserem Bindegewebe zu tun, das reißt. Ein berühmter Arzt, der eine deutsche Fußballmannschaft betreute, hat ein Buch dazu geschrieben und auch die Funktion dieses Bindegewebes als haltende Umhüllung um unsere Organe beschrieben, das eine Kommunikation mit unserem Gehirn führt, die durch solche Risse unterbrochen wird. Wenn man solche leckeren Sachen wie Mozzarella isst, schmiert man das Bindegewebe zu (als würde man diese weiche Käsemasse durch ein Sieb drücken) und die Kommunikation funktioniert nicht mehr. Die Neigung zur Brüchigkeit des Gewebes erhöht sich damit.

Ballaststoffe und siliciumreiches Essen sind wirksam gegen diese sogenannten Schwangerschaftsstreifen (das sind Risse/Narben im Unterhautgewebe, meist bei Frauen) und Brüche im Brauchgewebe (verursacht durch Heben von schweren Gegenständen (die dann auch zu Narben führen), meistens bei Männern. Hier ist die Narbenpflege eine Mischung aus Bewegung, Entgiftungsmaßnahmen, die zum einen eine basische Ernährung und zum anderen das Vermeiden säurebildender Nahrung (z.B. Milchprodukte, Fleisch, Kaffee, Nikotin u.a.) erfordern. Auch hier helfen Öle mit solchen Inhaltsstoffen wie z.B. Calendula, Hamamelis, Birke, die besänftigend und entwässernd wirken. Diese Öle werden von verschiedenen Herstellern in Apotheken und Drogerien angeboten.

So vielfältige Gesichter Narben haben, so relativ gleich ist die Formel ihrer Pflege. Die Haut ist unser größtes Organ. Wenn sie Verletzungen erleidet, bedarf sie unserer verstärkten Fürsorge.
Es ist kein Heldentum, Narben einfach verkümmern zu lassen, denn sie werden ihre Probleme entfalten, wenn wir nicht mehr damit rechnen und vor allem, nur noch schwerlich etwas dagegen tun können. Starke Sonneneinstrahlung, heftige Temperaturschwankungen, Ernährungs-, Alkohol- und Rauch-Einflüsse hindern die Haut an ihrer Erholung. Auch jedwede Kosmetik zu verwenden ist nicht ratsam. Damit schmieren wir unser größtes Entgiftungsorgan einfach zu und behindern den gesunderhaltenden Austausch, der im Kreislauf Gifte herausbefördert und Mineralien und Vitamine aufnimmt.

Dass die Haut atmen muss ist kein Spruch, sondern lebenswichtig. Es gibt eine Seite die nennt sich TOXFOX, dort können Sie die kleinen Nummern Ihrer Creme unter dem Barcode prüfen auf Inhaltsstoffe, die Ihrer Haut nicht gut tun. Denn auch das ist ein offenes Geheimnis, dass eine gut gepflegte und ernährte Haut auch in solchen Extremsituationen wie nach Operationen, Unfällen, Verbrennungen oder auch Akne, schneller heilt. Der Mensch ist ein Gesamtkonzept.
Unsere Lebensweise wirkt sich aus auf alle Regenerationsprozesse. Bei der Narbenpflege ist es gut, wenn man wenigstens in dieser Zeit, bis alles wieder abgeheilt ist, ein wenig seine eigene fürsorgliche Krankenschwester ist.

Eine Narbe macht uns ein Stück lebenserfahrener. Je aufmerksamer und geduldiger wir uns um sie kümmern (ein halbes Jahr braucht das schon), desto sanfter wird sie noch zu sehen und zu spüren sein. Vor allem nimmt das Gewebe rundum wieder seine Arbeit auf mit all seinen Vernetztheiten, die wir noch gar nicht alle entschlüsselt haben. Das sollte sich jeder einfach wert sein.

skinception dermefface fx7